News

Aktuelles und Informationen rund um den Dachdecker-Beruf

Prüfungsbeste Julia PeetzPrüfungsbeste Julia Peetz

Ein Meisterkurs unter ganz besonderen Umständen

Fleiß, Ausdauer, Mut…
…was nach Sekundärtugenden klingt, hat die TeilnehmerInnen am Meistervorbereitungskurs im Dachdeckerhandwerk letztlich in besonders herausfordernden Zeiten zum Erfolg geführt.

mehr »

Das Digitale Berichtsheft für Dachdecker

Das Digitale Berichtsheft für Dachdecker

Mit dem neuen „Digitalen Berichtsheft“ für Dachdecker, entstanden in Zusammenarbeit mit dem Zentralverband des Deutsches Dachdeckerhandwerk (ZVDH), bietet die Rudolf Müller Mediengruppe eine zeitgemäße Lösung an, die Zeit spart und Ausbildern wie Azubis mehr Überblick verschafft.

mehr »

Ausbildungsprämie - Eckpunkte des Bundesprogramms

Das Bundeskabinett hat die Eckpunkte für ein Bundesprogramm „Ausbildungsplätze sichern“ beschlossen. Neben der Ausbildungsprämie sind weitere Maßnahmen vorgesehen. Weiterlesen

Nachwuchsgewinnung: die Elternbroschüre ist da

Bei der Berufswahl sind auch Eltern und Lehrer gerade bei den jungen Menschen wichtige Ratgeber. Daher gibt es jetzt zusätzlich eine Elternbroschüre, mit der Dachdeckerbetriebe über den vielseitigen und anspruchsvollen Beruf mit hervorragenden Zukunftsaussichten informieren können. Weiterlesen

ZVDH-Präsident Dirk Bollwerk im Dachdecker-Podcast

Ein neuer Podcast für Dachdecker und Dachdeckerinnen ist seit heute am Start:  Karl-Heinz Krawczyk, Landesinnungsmeister Baden-Württemberg, und Michael Zimmermann, ZVDH-Vizepräsident, haben viele Ideen und Themen, die sie alle 14 Tage im neuen Podcast vorstellen werden. Ihr Motto: "Aus dem Handwerk für das Handwerk". Angesprochen sind Unternehmer und Unternehmerinnen, Selbstständige, Kollegen, Mitarbeiter und Mitarbeiterinen sowie alle Freunde des Dachdeckerhandwerks. Als erster Interviewpartner steht den Neu-Podcastern ZVDH-Präsident Dirk Bollwerk Rede und Antwort: Podcast

Dachdeckerverband freut sich über erneuten Anstieg bei Azubi-Zahlen

Der Zentralverband des Deutschen Dachdeckerhandwerks (ZVDH) kann auch in diesem Jahr wieder einen Anstieg beim Dachdeckernachwuchs aufweisen: Genau 7.228 Dachdecker-Azubis gibt es aktuell – über alle drei Lehrjahre hinweg. „Im letzten Jahr lernten zur gleichen Zeit 6.767 junge Menschen das Dachdeckerhandwerk. Somit können wir uns über ein deutliches Plus von 6,81 Prozent freuen“, berichtet Artur Wierschem, stellv. ZVDH-Hauptgeschäftsführer.

Weiterlesen

Neuer Werbeflyer zur Nachwuchswerbung

Neuer Werbeflyer zur Nachwuchswerbung

Nachdem der ZVDH vor einiger Zeit die Nachwuchsbroschüre für Jugendliche neu aufgelegt hat, gibt es nun den Flyer für die Erwachsenen‐Generation. Innungsbetriebe können diesen z. B. auf Messen, am Tag der offenen Tür und natürlich bei Schulveranstaltungen an Eltern und Lehrer abgeben. Der Text ist knapp gehalten, macht aber deutlich, dass eine Ausbildung im Dachdeckerhandwerk spannend und abwechslungsreich ist, durchaus für Frauen machbar und auch Potenzial für zahlreiche Aufstiegsmöglichkeiten bietet. (Bestellung im internen Bereich // Onlineshop))


mehr »

DSGVO-Fake-Mails unterwegs

Aus aktuellem Anlass ein wichtiger Hinweis zur IT-Sicherheit und Datenschutz: Zahlreiche Nutzer erhalten derzeit E-Mails von Anwaltskanzleien. Inhaltlich geht es um eine Abmahnung aufgrund der Facebook-Seite oder der Webseite wegen angeblicher Informationspflichtverletzung nach Artikel 13 EU-DSGVO mit dem dringenden Hinweis, das beigefügte Dokument zu öffnen.

mehr »

Jugendbotschafter im Dachdeckerhandwerk

Jugendbotschafter im Dachdeckerhandwerk

Seit November laufen beim Zentralverband mehrmals wöchentlich Fotos und Filmbeiträge unserer Jugendbotschafter - kurz JuBos genannt - auf. Wir sehen wunderbare Sonnenaufgänge, lernen etwas über erste Lötversuche, kennen nun des Dachdeckers besten Freund hoch oben auf dem Dach..

mehr »

Jugendbotschafter über den DachdeckerberufJugendbotschafter über den Dachdeckerberuf

Jugendbotschafter am Start

13 junge Dachdecker und Dachdeckerinnen haben sich entschlossen, Jugendbotschafter fürs Dachdeckerhandwerk zu werden. In einem kurzen Film stellen sie sich vor und erzählen in einem Satz, warum sie sich gerade für diesen Beruf entschieden haben: „Man sieht abends, was man tagsüber gemacht hat“ oder „Ich bin gern an der frischen Luft“ waren einige der Gründe, die für den Beruf „ganz oben“ sprechen.

mehr »