Unser Ausbildungs­versprechen

Betriebe, die das Ausbildungsversprechen abgegeben haben, verpflichten sich, neun Punkte während der Ausbildungszeit einzuhalten:

  1. Abwechslungsreiche Beschäftigungen
    Der Dachdeckerberuf ist extrem vielseitig. Immer neue Tätigkeiten
    auszuüben, macht einfach Spaß.
  2. Sichere Arbeitsplätze
    Dachdecker sind begehrte Fachkräfte in einer krisensicheren Branche.
  3. Gute Zusammengehörigkeit
    Ohne Teamarbeit geht nichts auf der Baustelle. Man ist Partner in
    einem guten Team, dass sich jederzeit gegenseitig unterstützt.
  4. Beste Übernahmechancen
    Die Weiterbeschäftigung ist das zentrale Anliegen der Ausbildungsbetriebe,
    entsprechende Leistungen vorausgesetzt.
  5. Viele Aufstiegschancen
    Dachdecker besitzen viele Aufstiegsmöglichkeiten, vom Bauführer/Vorarbeiter
    über den Meister, den Bauingenieur bis zum Betriebsinhaber.
  6. Schnelle Erfolgserlebnisse
    Aktive Mitarbeit in den Projekten gewährleistet, dass man jeden Tag sieht,
    was man geleistet hat.
  7. Aktive Mitgestaltung
    Ideen sind gefragt. Schnell bekommt man die Möglichkeit in Teilbereichen
    selbständig zu arbeiten und Verantwortung zu übernehmen.
  8. Regelmäßige Rückmeldung
    Regelmäßig Gespräche, vor allem auch mit den Auszubildenden gehören
    zum Alltag.
  9. Gute Ausbildungsvergütung
    Zahlung der tariflichen Ausbildungsvergütung ist eine Selbstverständlichkeit.

Erfolgreich Ausbilden

Empfehlungen zur gelungenen Durchführung einer betrieblichen Ausbildung im Dachdeckerhandwerk

Der Ausbildungs-Knigge

PDF zum Download